Welche Schriften kann ich mit dem MarkStein Publisher verwenden?

Der MarkStein Publisher ist für die Verwendung von OpenType-Schriften optimiert. Sie können dabei die Formate OpenType TrueType (.ttf) und OpenType PostScript (.otf) nutzen. Der Einsatz von OpenType-Schriften ist zwingend erforderlich, wenn Sie in einer Multi-Plattform-Umgebung arbeiten, also die Dokumente sowohl auf einem PC als auch auf einem Macintosh öffnen möchten.

Die herkömmlichen PostScript-Schriften werden in neueren Versionen von Mac OS X bereits nicht mehr unterstützt. Unter Windows können Sie vorhandene PostScript-Schriften (.pfb, .pfm, .afm) bis auf Weiteres einsetzen. Allerdings wird nicht garantiert, dass alle Schriften nutzbar sind, da einige Schriften auf dem Markt nicht den von Adobe vorgegebenen Konventionen entsprechen. Solche fehlerhafte Schriften kann der MarkStein Publisher nicht einlesen.

Ältere TrueType-Schriften der Version 2.0 und höher können mit dem MarkStein Publisher ebenfalls eingesetzt werden. TrueType-Schriften der Version 1 werden nicht unterstützt und somit nicht eingelesen. Wir empfehlen aber nicht, TrueType-Schriften zu nutzen, da hier oft Probleme beim Drucken und der PDF-Ausgabe auftreten.