Wie wird der MarkStein Publishing Server lizenziert?

Den MarkStein Publishing Server (MPS) gibt es in zwei Versionen: Einzel-Instanz-Lizenz und Multi-Instanz-Lizenz. Eine Einzel-Instanz-Lizenz erlaubt es, dass nur eine einzige Instanz des MPS im Speicher ausgeführt wird, unabhängig von der Anzahl der Kerne oder CPUs, die von der Serverhardware verfügbar sind. Eine Multi-Instanz-Lizenz ermöglicht es, eine unbegrenzte Anzahl von Instanzen von MPS zu starten und zu nutzen. Die Multi-Instanz-Lizenz kann nur auf einem einzelnen physischen (oder virtuellen) Server verwendet werden. Das bedeutet, dass Sie eine Lizenz nicht auf mehrere virtuelle Server verteilen können. Pro Instanz wird ein Rechnerkern des Prozessors genutzt.

Alle Lizenzen können Inhouse oder für eine SaaS-Anwendung (Web2Print) genutzt werden.